Brinell Härteprüfmaschinen NEXUS 3300FA / 3400FA

vollautomatisch, kraftgeregelt, 6-fach-Revolverkopf

Wiki: Bei einer Härteprüfmaschine handelt es sich um ...

Kurzbeschreibung

Bei diesen Härteprüfmaschinen handelt es sich um automatische Härteprüfer speziell für Brinell - Härteprüfungen.

Was unterscheidet diese Härteprüfmaschinen?

Die Auswertung nach Brinell stellt eine automatische Bildanalyse (gerade bei weichen Werkstoffen) oft vor eine besondere Herausforderung. Durch die Verdichtung und Verdrängung eines relativ großen Werkstoffvolumens (verglichen zur Vickers - Prüfung) entstehen an den Kalottenrändern Überhöhungen und Aufwerfungen. Vereinfacht ausgedrückt ähneln diese eher einem Vulkankrater als einem Kugeleindruck. In der Vergangenheit wurden für die Brinell – Härteprüfung im Allgemeinen konventionelle Beleuchtungssysteme verwendet. Diese sind für die Brinellprüfung im Grunde ungeeignet da der Strahlengang der Beleuchtung durch das Objektiv  in das Zentrum der Kalotte gerichtet ist. Dies hat zur Folge, dass jede automatische Bildverarbeitung (alle Hersteller) einen zu großen Durchmesser des Eindrucks ermittelt. Um normkonforme Ergebnisse zu erzielen musste die, durch die ungünstige Ausleuchtung bedingte Messung, softwaregestützt (oft fehlerhaft) korrigiert werden. Konsequent werden bei den INNOVATEST Härteprüfmaschinen LED-Ringlicht-Beleuchtungsquellen verwendet. Diese beleuchten den Kalotteneindruck physikalisch korrekt von außen (Dunkelfeldbeleuchtung). Die Prüfsoftware IMPRESSIONS ist somit nicht darauf angewiesen Tricks zu verwenden um eine  Fehlmessung künstlich zu korrigieren.

Beide Härteprüfer sind mit einem motorischen 6-fach-Revolverkopf ausgestattet. Sofern erforderlich können bis zu 3 Eindringkörper gleichzeitig verbaut werden (3 Positionen für z. B. Kugeln Ø 2,5 | 5 | 10 mm). Zur exakten Positionierung des Prüfeindrucks steht ein Laser-Positioniersystem zur Verfügung. Die beiden ab Werk verbauten Objektive besitzen eine optische Auslegung mit großem Arbeitsabstand (LWD Long Working Distance) und sind mit einem LED-Ringlicht-Beleuchtungssystem bestückt. In Verbindung mit der integrierten 18-Megapixel-Hochleistungskamera werden gestochen scharfe Bilder aufgenommen die die Grundlage für die extrem schnelle, automatische und hochgenaue Härteeindruckvermessung sind.

Video NEXUS 3300FA / 3400FA HQ- Brinell - Härteprüfmaschinen

Highlights NEXUS 3300FA

  • Härteprüfverfahren: > HB2,5/62,5 – HB10/300
  • Auswertung: Integrierte HQ-Prüfsoftware IMPRESSIONS ® mit automatischer Bildverarbeitung , vielen Features und exzellenter Funktionalität
  • Prüfkraftbeaufschlagung: Vollautomatisch, Kraftmesszelle im geschlossenen Regelkreis mit Kraftrückkopplung, Kraftgenauigkeit < 0,5% Abweichung
  • Steuerung / Anzeige: IMPRESSIONS ™ mit integriertem Windows-Kontroller, i7 Prozessor, SSD-Festplatte, Windows 10-Betriebssystem, umfangreiche Workflow-Software, vollautomatische Brinell-Härteeindruckvermessung
  • Monitor: 15“-Vollfarb-Touchscreen
  • Software: Prüfzeugniserstellung (PDF), Datenexport (*.csv), Druckeranschluss usw.
  • Beleuchtung: automatische / manuelle Helligkeitsregelung der LED-Ringlichtbeleuchtung
  • Z-Achse: Manuelle oder motorische Spindelzustellung, Spannkappe zum Schutz des Eindringkörpers und zur Fixierung des Prüfstücks
  • Funkmaus und Tastatur
  • Prüfraumhöhe 365 mm | Ausladung 230 mm
  • Gewicht 301 kg
  • Höhe | Breite | Tiefe 1.110 x 350 x 703 mm

Optionen:

  • großer Prüfstück-Auflagetische mit 2 T-Nuten (mm): 350 x 250 | 450x350 | 600x300
  • weitere Prüfstück-Auflagetische klein plan oder prismatisch für runde Prüfstücke
  • motorischer XY-Tisch inkl. Steuerung für automatisierte Prüfungen (Mehrfachprüfungen, Prüfmuster ...)
  • Staubschutzsystem für extreme Staubbelastungen (Gießereien, Ölnebel spanende Fertigung ...)
  • Unterschränke, Staubschutzhauben etc.

 

Highlights NEXUS 3400FA

wie 3400FA jedoch größerer Maschinenkörper

  • Prüfraumhöhe 565 mm | Ausladung 300 mm
  • Gewicht 380 kg
  • Höhe | Breite | Tiefe 1.295 x 380  x 773 mm

 

 

PDF Prospekt

Anfrage