SHP-Touchscreen Digitalmaßstab SHP150 zusammen mit TouchScreen-PC

Zur ergonomischen Bedienung | für beengte Platzverhältnisse entwickelten wir eine Alternative:

Das System SHP-Touchscreen wird an den Körper eines Härteprüfers fest angebaut. Da die PC-Bedienung unmittelbar am Härteprüfer erfolgt erleichtert dies die Bedienung enorm.

Die Software wurde für diese Aufgabe überarbeitet und ermöglicht die Bedienung per Fingertouch. Für Texteingaben (Probennummer etc.) wird eine virtuelle Tastatur eingeblendet. Und wenn Sie einmal aufwendigere Arbeiten erledigen wollen kann selbstverständlich eine normale Maus und Tastatur verwendet werden.

Das System SHP-Touchpanel braucht nicht durch unsere Techniker montiert werden. Ihre Instandhaltung ist sicherlich in der Lage den Monitorarm am Härteprüfer zu verbauen. Und die Software ist so einfach in der Bedienung, dass fast alle Kunden eine eigenständige Inbetriebnahme vorziehen.

An dieses System kann neben dem Auswertesystem SHP150 (Digitalmaßstab) auch eine Digitalisierung der Rockwell-Messung angeschlossen werden. (hier nachfolgend beschrieben: SHP-Rockwell)

Die Software zeichnet sich durch intuitive Bedienbarkeit und weitere Leistungsmerkmale aus:

  • komfortable Datenbank, StatistikHistogramSPC-Funktion mit Regelkarte
  • Integrierte Umwertung (DIN EN ISO 18265): N/mm², HRC, HRA, HRB,...
  • Überwachung: Toleranz- oder Eingriffsgrenzen mit Fehlermeldung
  • Prüfplan: Prüfmethode, Vergrößerung, Umwertung, Grenzwerte, Statistik, SPC...
  • Ablaufsteuerung - Serienprüfung ohne weitere PC-Bedienung
  • Datenexport im ASCII – Format oder als WINDOWS – Office ACCESS Datenbank
  • Normkonforme, automatische Auswertung für Sintermetallprüfungen
  • Individuelle Kopffelder / Zeugniskopf definierter
  • Bei fehlerhafter Vergrößerung: Korrektur der Optiken über Software