Rockwell Härteprüfgeräte NEMESIS 6000

vollautomatisch, kraftgeregelt, absenkender Prüfkopf

Wiki: Bei einem Härteprüfgerät handelt es sich um ...

Kurzbeschreibung

Hierbei handelt es sich um High End Rockwell Härteprüfgeräte mit absenkendem Prüfkopf

Was unterscheidet diese Härteprüfgeräte?

Die Härteprüfgeräte der Serie NEMESIS 6000 gehören zu den modernsten Geräten am Markt. Bei dem in den Prüfkopf intergierten Messsystem wurden die Kraftmesszelle und die Tiefungsmessung bewusst als lineare Einheit konzipiert. Da keinerlei Übersetzungsverhältnisse und mechanische Umlenkungen erfolgen gewährleistet dies eine herausragende Genauigkeit. Besonders ist an diesem Konzept, dass sich der Prüfkopf auf das Prüfstück absenkt. Dies bietet wesentliche Vorteile bei

  • Prüfungen schwerer Teile: Prüfstück per Schlitten auf Prüftisch verschiebbar
  • Verwendung (optionaler) XY-Kreuztische: Differente Prüfstück-Höhen
  • einem Einbau in eine Fertigungslinie: Horizontale Zuführung

Die Prüfkopfabsenkung erfolgt mittels Servoantrieb. Die Prüfkraftbeaufschlagung basiert auf einer Kraftmesszelle im geschlossenen Regelkreis. Die fortschrittliche Prüfsoftware IMPRESSIONS™ ermöglicht umfangreiche manuelle oder automatisierte Prüfungen (auch Prüfsequenzen unter Verwendung eines motorischen XY-Tisches). Diese Härteprüfgeräte werden insbesondere dann eingesetzt wenn hochgenaue Prüfergebnisse erforderlich sind: In der Flugzeugindustrie und Raumfahrt (Prüfungen nach ASTM / NADCAP), Fahrzeugindustrie (IATF 16949), Medizintechnik, in Produktionslinien oder in nach ISO17025 akkreditieren Prüflaboren.

Video NEMESIS 6000 - Rockwell Härteprüfgerät der Extraklasse

NEMESIS 6200 IMPRESSIONS Steuerung oder NEMESIS 6100 iTouch-Panelsteuerung

Highlights NEMESIS 6200

  • Messbereiche: Alle Rockwell und Super Rockwell, (RSB-Ausführung: Brinell mit externer Messlupe)
  • Prüfkräfte: Vorlast 3 | 10 kgf, Hauptprüfkraft: 60 | 100 | 150 kgf (RSB-Modell: Brinell-Prüfkräfte 1 bis 250 kgf
  • Prüfkraftaufbringung: Vollautomatisch, Lastzelle im geschlossenen Regelkreis mit Kraftrückkopplung
  • Steuerung: Vollständig integrierter Windows-Steuerung, SSD-Festplatte, WIN 10 Betriebssystem, umfangreiche Härteprüfsoftware IMPRESSIONS™ mit Workflow mit automatisierter Messung, Tastatur und Maus
  • Display: 15“-Vollfarb-Touchscreen
  • Datenausgabe: Multi-USB, Datenexport (*.csv), einzelne Messwerte, Berichte, Drucker, Q-DAS-Zertifiziert
  • eingebaute Laser-Pointer Positionierhilfe
  • Software: Anzahl Prüfungen, Mittelwert, Standardabweichung, Min., Max., Bereich, Cp, CpK, Einzelergebnisse, Speicher, Haltezeit, Prüfkrafteinstellung, Skalenauswahl, usw.
  • Beleuchtung: Regulierbare Prüfstückbeleuchtung
  • Z-Achse: Absenkender Prüfkopf mit Kollisionserkennung, motorische CNC-Kugelumlaufspindel mit Schnelllauftasten und Joystick zur Feinjustierung
  • Prüfstück-Auflagetische: Plan-Tische und Prismen-Tische in verschiedenen Größen
  • XY-Tisch: Manuelle Kreuztische, motorische XY-Tische unterschiedlicher Größe
  • Prüfraum-Höhe / Tiefe: 345 mm | 220 mm (T).

Optionen:

  • großer Prüfstück-Auflagetische mit 2 T-Nuten (mm): 350 x 250 | 450x350 | 600x300
  • weitere Prüfstück-Auflagetische klein plan oder prismatisch für runde Prüfstücke
  • motorischer XY-Tisch inkl. Steuerung für automatisierte Prüfungen (Mehrfachprüfungen, Prüfmuster ...)
  • Unterschränke, Staubschutzhauben etc.

 

Highlights NEMESIS 6100

wie 6200 jedoch

  • Steuerung: i-Touch-Software - in Elektronik eingebettete Benutzeroberfläche mit Touchdisplay
    (statt WIN 10 Steuerungssystem)
  • Display: 6,5“-Farb-Touchscreen
    (statt 15" Voll-Farb-Touchmonitor)
  • Datenausgabe: USB, einzelne Messwerte, Protokoll im Textformat
    (statt WINDOWS-typische Features)
  • Keine automatischen XY-Tische

Anfrage