Innovative Lösungen in der Richttechnik

Logo GALDABINI


GALDABINI ist weltweit führender Anbieter für Richtmaschinen.

Dieses Führungsposition kann unter anderem dadurch behauptet werden, da die wachsenden Kundenanforderungen nach Genauigkeit und Rationalisierung mit immer neuen und innovativen Lösungen beantwortet werden. 

Nachfolgend werden einige der bereits gelieferten Systeme vorgestellt:

Automatisches Umrüstsystem

Richtwerzeug-Wechselsystem
Dieses Richtwerkzeug-Wechselsystem kann eine Umrüstung automatisch durchführen.

Dieses automatische Richtwerkzeug-Wechselsystem kann eine Umrüstung innerhalb von 60 Sekunden vornehmen.

Automatisches Wechselsystem der Richtauflager

Automatisches Wechselsystem der Richtauflager
Diese System kann die konkaven Richt-Auflager automatisch wechseln.

Diese System kann die Richt-Auflager automatisch wechseln.

Es kann zusammen mit einem automatischen Umrüstsystem geliefert werden.

Die Umrüstzeit beträgt weniger als 60 Sekunden (auch falls verschiedene Werkstücksdurchmesser gerichtet werden sollen).

Laser Technologie

Laser-Mess-System für Richtmaschinen
Das Laser-Mess-System für Richtmaschinen ist eine einzigartige Innovation von GALDABINI.

GALDABINI hat einzigartige, fortschrittliche Mess-Systeme entwickelt die auf einer Laser-Technologie beruhen. Dieses kann für verschiedene Anwendungen genutzt werden wie zum Beispiel:

  • Scannen der Linearität von Profilen und Stangen mit einer Länge von 2 - 18 Meter
  • Messung des Rundlauffehlers am Innendurchmesser von Rohren

 

Das Lasermesssystem wird durch eine hoch entwickelte GALDABINI-Software gesteuert und ausgewertet. Es ermöglicht eine bisher nicht gekannte Präzision und Rationalisierung und überschreitet Anwendungsgrenzen an denen klassische Systeme scheitern.

Werkstück-Erkennung per Video-Kameras / mechanischen Systemen zur automatischen Wahl des idealen Richtprogramms

Werkstück-Identifikation durch Videokamera
Werkstücke werden für die Richtaufgabe vorab durch eine Videokamera identifiziert

Zusammen mit den oben genannten Systemen, arbeitet die Maschine dann vollautomatisch und ohne Bedienereingriff.

Um eine automatische Werkstück-Identifikation zu erreichen werden Kameras, Berührungssensoren und sonstige Identifizierungs-Systeme von Zuführsystemen kombiniert.