Spannzeug Universalprüfmaschinen Zugprüfmaschinen

ZIP herunterladen und Fotos studieren

Eine GALDABINI - Universalprüfmaschine / Zugprüfmaschine kann für alle quasi-statischen Prüfungen (Zugversuch, Druckversuch, Biegeversuch, zyklische Versuche zur mechanischen Bauteil- / Materialalterung) genutzt werden. Durch die Ausrüstung einer Quasar Universalprüfmaschine wandelt sich diese zur Zugprüfmaschine / Druckprüfmaschine / Biegeprüfmaschine.

Um eine Universalprüfmaschine universell nutzen zu können sind oft mehrere Prüfwerkzeuge erforderlich. Damit der zeitliche Aufwand für die Umrüstung gering gehalten werden kann sind QUASAR-Universalprüfmaschinen mit einem Zapfen-System ausgestattet. Dabei wird auf den Zapfen (männlich) ein Spannzeug mit einer Buchse (weiblich) aufgesteckt, mit einem Absteck-Bolzen arretiert und mit einer Mutter gegen einen Rückschlag bei Probenbruch bzw. Spiel (wichtig für Versuche mit Kraft-Null-Durchgang und zur Vermeidung von Schäden) gekontert.

Die technischen Zeichnungen für die Maschinenzapfen finden Sie hier:

Wir liefern für alle Prüfaufgaben ein geeignetes Spannzeug (auch für fremde Herstellerund alle Typen von Universalprüfmaschinen). Die Auswahl eines geeigneten Spannzeuges können wir gerne für Sie vornehmen. Hierzu benötigen wir eventuell vorhandene Normen / Normauszüge mit einer Beschreibung der Probe / des Prüfmusters. Gerne können Sie uns auch Ihre Musterproben zur Beurteilung übersenden. Meist reicht jedoch ein Foto der Prüflinge (möglichst mit einem Maßstab / Lineal auf dem Foto mit abgebildet). Sofern Sie selbständig eine Auswahl vornehmen oder einfach nur einmal schauen möchten finden Sie hier einen Download-Link um eine ZIP-Datei von unserem Server herunterzuladen. Download-Link für ZIP-Datei (Fotos):              lieferbare Spannzeuge (61 MB)

 

Hydraulisches Spannzeug parallel schließend

für Material mit hohen Festigkeiten

Spannzeug Presshärten / Warmumformung / hot deforming

Zugversuch an gehärteten Blechen mit Festigkeiten von 1500 bis 2000 MPa

Die moderne Technik des Presshärtens stellt die Automotive Industrie vor wachsende Herausforderungen. Die Zugproben für diese Versuche sind
a.) extrem hart (erfordert ein Spannzeug mit hydraulischer Fremdkraft-Klemmung)
b.) extrem kurz da diese aus 3D-Teilen (A-Säule / B-Säule / Schweller / Knautschzone) entnommen wird. Folgende (kurze / extrem kurze) Probenformen sind gebräuchlich:
- Zugprobe ISO 6892-1 bzw. DIN 50125 - Typ A50 (Gesamtlänge 165 mm / Breite in der Messlänge 12,5 mm (entspricht im Wesentlichen der Zugprobe nach ASTM Typ 1/2 Zoll)
- nicht genormte Zugprobe (in Anlehnung an ISO 6892-1 bzw. DIN 50125) Typ A30 (Gesamtlänge 130 mm / Breite in der Messlänge 5 mm (entspricht fast der Zugprobe nach ASTM Typ "subsize" Länge 100 mm

Für diese Herausforderung hat GALDABINI das hier gezeigte, einzigartige Spannzeug für extrem harte und kurze Zugproben entwickelt (geeignet für Zugfestigkeiten bis 2200 MPa bei einer kürzesten Länge Lt 100 mm

Interesse geweckt?

Fragen Sie jetzt unverbindlich an: